>> Kann ich nur bestätigen. War sowohl wissenschaftlicher Mitarbeiter an einer öffentlichen Uni als auch Dozent an einer privaten Bankakademie. Vor meinem ersten Einsatz in der Akademie wurde ich dann von einem alten Hasen darauf hingewiesen, dass den entsendenden Instituten pro Mitarbeiter ein fünfstelliger EUR-Betrag in Rechnung gestellt wird und sich daran natürlich gewisse Erwartungshaltungen knüpfen. In Kurzform sind das: Es darf keine nicht bestandenen Klausuren geben, und der Unterricht sollte nicht auf die Vermittlung komplizierter Sachverhalte sondern eher in Richtung "Infotainment" ausgerichtet sein.<<